Arnika-Tinktur

Die Rede ist hier von Heliopathischer Arnika-Tinktur

Thomas, ein Freund aus Deutschland, hat uns vor ein paar Wochen in Rumänien besucht. Er ist mit dem Motorrad gekommen und hat sich ein Zelt im Hof aufgestellt, allerdings hat der fürchertliche Nächte mitgemacht: Grillengezirpe, was wirklich extrem laut ist. Die sitzen da irgendwo in der Weinlaube drinnen und machen bis nach Mitternacht Lärm.

Dann das Hundegebell der gesamten Hunde, und ds sind einige, im Ort und ab 2, 3 Uhr in der Früh geht´s dann los mit dem Krähwettbewerb der Hähne. Mir ist das selbst nie so aufgefallen, aber wir haben nun auch ein paar Nächte in einem Dorf im Zelt geschlafen – die Nachtluft wunderbar kühl und eine gute Abwechslung zu den 40 Grad tagsüber. Aber der Lärm, das Geschrei – Thomas hat da wirklich nicht übertrieben…:-)

Ich war heute mit ein paar Frauen und Kindern an einem Schottersee. Wunderbares lauwarmes und reines Wasser, einfach so, wie man sich einen Badetag vorstellt.

Beim Heimfahren ist über das offene Autofenster eine Biene reingekommen und hat sich zwischen Lehne und meinem Rücken verfangen: Eh klar, daß die mich gestochen hat. Und zwar in den Rücken.

Zum Glück hatten wir nicht mehr weit bis zum Haus und Aurelia hat mir ein bißchen von unserer heliopathischen Arnika-Tinktur raufgesprüht.

Ergebnis. Die Schwellung ist sofort verschwunden, ein kleiner roter Punkt ist geblieben und die Schmerzen sind eigentlich auch fast weg.

Wir haben Arnikatinktur immer dabei, wenn wir Mohnblumenblätter für´s Mohnblütenöl sammeln, Denn auch da erwischt man ab und zu eine Biene, die sich das nicht gefallen läßt.

Und was hat nun der Thomas mit der Arnika  zu tun? Thomas schrieb mir vor 2 Tagen ein mail:

hatte eine entzündung auf der haut, aber schon länger.
arnika hat dies ausgeheilt.
weiter nehme ich seit einer woche 3 tropfen arnika in ein glas wasser
zum trinken. habe sehr starke linderung und brauche kein cortison mehr.
die gelenkentzündungen sind nur noch sehr leicht.
ich meine permanente besserung.  Zitatende (Thomas leidet seit Jahren an schwerer chronischer Polyarthritis)

Auch er spricht von heliopathischer Arnika-Tinktur

a

Advertisements

Ein Kommentar zu “Arnika-Tinktur

  1. Anmerkung:
    Als Versuchskaninchen der Rheumathologen….. oder der Pharma…
    MTX …… Ein Körpergift mit exremen Nebenwirkungen…. Hautjuken ohne Ende.
    Leflunomid……. Ein Körpergift ……. Nebenwirkungen….. Herzprobleme
    Enbrel …… Ein Psychogift …… Nebenwirkung ….. Veränderung des eigenen Bewusstseins. ( Genetisches Material aus dem Menschlichen Eiweise und von den Mäusen Eiweis )
    Das hierbei Bewusstseinsveränderungen auftreten ist auch nach Lorber nicht mehr abzustreiten .
    Dann wollten sie mich mit noch Schlimmeren behandeln….
    Abgelehnt!!! Schuss ist !
    lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s