Schmerzen behandeln mit Sonnenheilmitteln / Heliopathie

Bei Schmerzen fast jeglicher Art, also Schmerzen in den Knochen, Muskeln, Organen und zum Teil auch Nerven verwenden wir heliopathisches Mohnblütenöl.

Entweder ein paar Tropfen leicht eingerieben, oder auch einen Teelöffel voll auf eine Kompresse gegeben und aufgelegt. Die Kompresse soll aus natürlichem Tuch sein. Am besten wäre besonntes Leinen.

Bei Schmerzen an offenen Wunden hilft am besten heliopathische Arnika-Tinktur, mit reinem Wasser verdünnt, damit es nicht so brennt.

Bei Zahnschmerzen hilft normalerweise ein Tropfen heliopathischer Arnika-Tinktur unverdünnt auf den schmerzenden Zahn gegeben.

Siehe auch den Beitrag   Schmerzen und Krankheiten behandeln mit Hände auflegen (Geistheilung)

Beide Methoden können miteinander angewendet werden

Hinweis für Leser aus den Ländern, wo die Menschen pflichversichert sind:

Es ist klar, daß hier die Rede von Schmerzen ist, deren Ursache man kennt, d.h., ein Arzt oder auch der bloße Hausverstand sagt, daß es kein akuter Blinddarmdurchbruch, kein akuter Herzinfarkt, kein akuter Schlaganfall etc ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s