Muskelschwund 2

Der Patient bringt mit seinem Autobus Arbeiter auf die rumänischen Gasfelder. Er bemerkt, daß seine rechte Hand immer schwächer wird. Bis er nicht  einmal mehr den Startschlüssel beim Autobus umdrehen kann. Er greift nun mit der linken Hand auf die rechte Seite des Lenkrades, um so den Autobus zu starten. Er sagt die Einladung zu einem Familienfest bei Verwandten ab, weil er sich geniert, am Tisch zu sitzen und nicht mehr mit Messer und Gabel essen zu können. Er zieht nur mehr Trainingshosen an, um zumindest noch alleine auf´s Klo gehen zu können. Mit normalen Hosen bräuchte er inzwischen fremde Hilfe und die ist ihm peinlich.

Unser Patient hat von einer kompletten Heilung erfahren, die ein anderer Muskelschwund-Patient vor Jahren durch unsere Methode erfahren durfte und hat Kontakt zu uns aufgenommen. Er kam dann auch ein Wochenende lang zu uns, wo wir ihn intensiv – alle 2 Stunden behandelt haben und ich ihm versprach, einmal ein paar Tage bei ihm im Haus zu bleiben, um dann ein paar Tage intensivst zu behandeln.

Ich war dann auch im Spätherbst bei ihm, habe alle 2 Stunden die Hände aufgelegt, Einreibungen mit MBö gemacht, sowie heliopathisch energetisierte Laktose gegeben. Resultat nach einer Woche: null. Und ich war wohl genauso deprimiert, ohne weiter Hoffnung, wie er.

Muskelschwund ist eine ganz fiese Krankheit und es gibt normalerweise keine Hilfe dafür.

Umso größer war nun die Freude, als mich Aurelia in Deutschland anrief, um mir mitzuteilen, daß sich der Patient bei ihr nach 4 Monaten gemeldet hat, um ihr zu sagen, daß es ihm nun besser gehe, die Krankheit gestoppt und sogar eine leichte Besserung eingetreten ist.

Da er alle medizinischen Möglichkeiten schon ausgeschöpft hatte, bis hin zu irgendwelchen Operationen an Nerven, schreibt er die Verbesserung seines Gesundheitszustandes ausschließlich der Teilnahme an den täglichen Fernbehandlungen um 20 Uhr MEZ und der Anwendung der heliopathischen Mitteln zu. (Siehe auch den Beitrag Herzleistungssteierung von 20 auf 45 %)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s