Für die, welche Kranke pflegen ………

Eine Frau macht sich sorgen um einen Kranken. Dabei sprach si emit der Frau des Kranken und schrieb mir:

„Sie  selbst braucht Hilfe, weil sie ihren Mann aufopferungsvoll betreut und ihr das in zwei Jahren irgendwann zuviel geworden ist.“

Im Rahmen von „Hilfe für Kranke ohne Hilfe“ haben wir seit fast 20 Jahren sehr viel Kontakt mit Schwerstkranken, samt deren sie pflegenden Angehörigen. Sehr oft kommt das Wort „aufopferungsvoll“ dabei zur Sprache, denn di eAngehörigen meinen, den Kranken „aufopferungsvoll“ betreuen zu müssen, weil er eben krank und – weil krank, arm ist.

Das stimmt nicht unbedingt.

Jeder Mensch hat ein Recht auf beste Pflege. Kein kranker Mensch aber hat dabei das Recht, sein ihn pflegenden Personen energetisch auszusaugen. Viele Kranke aber machen das.

Jeder Pflege in anspruchnehmende Kranke hat di ePflicht, seinen Pflegern hin und wieder ein „Danke“ zu sagen.

Er hat nicht das Recht, Pflege als selbstverständlich einzufordern. Jeder Mensch – und jeder Kranke auch –  hat die Pflicht, selbst für seine Gesundheit zu sorgen und – falls er di everloren hat – wieder selbst alles zu unternehmen, um einen bestmöglichen Zustand zu erreichen.

Es ist oft so, daß wir zu Kranken gerufen werden – aber die einmal erst in ihrem Zustand lassen und uns erst einmal um die Pflegenden kümmern, wenn wir merken, daß sie von den Kranken schon zu sehr „ausgebeutet“ wurden

Also, Klartext für die Plegenden:

Pflegen – ja, mit großer Freude – – – sich ausnehmen lassen – nein, sicher nicht. Ihr verliert dabei euer Fundament, eure Kraft, anderen helfen zu können.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s