Mohnblütenöl, heliopathisch und energetisch veredelt

Wir werden oft gefragt, für was unsere „heliopathischen Heilmitteln“ denn gut seien. Wenn ich darauf sage: „Ja, für alles“, so kann sich keiner was darunter vorstellen. Vor Jahren hae ich hin und wieder Bilder bei Behandlungen gemacht – inzischen mache ich so etwas nur mehr in ganz seltenen Fälllen, einfach, weil bei intensiven Behandlungstouren im Rahmen von „Hilfe für Kranke ohne Hilfe“ auch die Zeit dafür fehlt.

Als eines der Hauptmittel haben sich in den letzten 20 Jahren im Rahmen unserer Tätigkeit für „Hilfe für Kranke ohne Hilfe“ unser heliopathisch und energetisch veredeltes Mohnblütenöl (Achtung: Nicht „Mohnöl“) und unsere heliopathisch und energetisch veredelten Globuli herauskristallisiert.

Selbs bei schweren Fällen von Muskelschwund (Muskelschwund geheilt), Auswirkungen von Schlaganfällen, Lungenkrebs, Brustkrebs, Zysten und Myomen, Nierenleiden, vertrocknete Nieren, Galle, Magen, Darm  und vielen anderen Krankheiten konnte sehr, sehr oft eine Heilung erreicht werden.

Die beiden ersten Bilder zeigen das Öl, die nachkommenden Bilder zeigen Anwendungsbereiche bei Kranken im Rahmen von „Hilfe für Kranke ohne Hilfe“

Achtung: Die kommenden Bilder von Kranken sind sehr heftig, nicht jeder kann sie aushalten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Angelica, Psoriasis, Schuppenflechte. Angelica is teine Frau, die sich viel auf mülldeponien rumtreibt. Di ehygienischen Voraussetzungen sind eine Katastrophe. Sie wurde behandelt mit Einreibungen an Hände und Füßen mit Mohnblütenöl

So haben wir begonnen……..

Angelica 3

… und nach ca. 10 Tagen war´s dann so

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kind einer fahrenden Zigeunerfamilie. Die leben auf dem Zigeunerwagen, das heißt, in der Nacht werden die attackiert von Milliarden von Stechmücken.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das schaut dann so aus. Behandlung: Einreibungen mit heliopathischer & energetisierter Arnika-Tinktur verdünnt, anschließend Einreibungen mit heliopathischem & energetisierten Mohnblütenöl

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Achtung, ab jetzt kommen die heftigen Bilder.

Es waren zum Teil Fälle in einem verwahrlosten Endstadium,. Sie bekamen zum Teil keine Hilfe von den Ärzten, weil die Kranken kein Geld mehr hatten.

Brustkrebs, linke Brust amputiert, aber keine Nachbehandlung bekommen. Die Wunde hat zu faulen begonnen. Als ich das erste Mal zu dieser Patientin kam, war die Wunde seit 6 Monaten nicht mehr behandelt worden. Sie hat überlebt. Behandlungsmethode: Verdünnte heliopathische und energetisierte Arnikatinktur direkt auf die Wunde, an den Rändern möglichst nahe dran heliopathisches und energetisiertes Mohnblütenöl, Hände auflegen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Offener Bristkrebs. Ebenfalls seit 6 Monaten nicht mehr behandelt. Monatseinkommen 7 Euro. damit mußte sie überlegen, die Telephonrechnung zu bezahlen, oder Spritzennadeln für´s Morphium. Behandlungsmetode: an den Rändern möglichst nahe dran heliopathisches und energetisiertes Mohnblütenöl, Globuli innerlich, Hände auflegen. Ergebnis: Sie wurde frei von Morphium, ist aber dann nach ca. 3 Monaten verstorben.

Brustkrebs

Ana, Leberzirrhose, kann nicht aufstehen, ich habe sie für das Bild so aufgerichtet aus dem Liegen, Druck im Bauch, mein Liebling.

Die wollte, daß der Pfarrer kommt, um auf dem Bauch ein Kreuzzeichen zu machen. Sie dachte, daß dies helfen würde, die Schmerzen des inneren Drucks zu lindern und auch, endlich wieder einmal auf´s Klo (im Garten draußen) gehen zu können.

Der Pfarrer meinte: „Ana, dafür muß ich vorher erst eine Messe“ Da aber die Ana kein Geld hat, um eine Messe zu bezahlen, wurde die Messe nicht gelesen und somit auch das erhoffte Kreuzzeichen auf dem Bauch nicht gemacht. Behandlungsmethode: Einreibungen mit dran heliopathischem und energetisierten Mohnblütenöl, heliop..& energ.Globuli 4 x täglich, Hände auflegen. Ergebnis: Noch in der kommenden Nacht konnte sie auf´s Klo gehen. „Ana, wie war´s?“ Antwort aus tiefster Überzeugung: “ Wie wenn mir der Herrgott dabei geholfen hätte“ Ergebnis: Schmerzen sind weniger geworden, aber die Leber war schon komplett kaputt. Sie hatte keien Überlebenschance mehr und ist dann nahc ein paar Wochen verstorben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Jahre 2004 schrieb ich folgende Notiz nach einem ersten Besuch bei einem Kranken:

Gheorge, Arad (Name geändert), Lungenkrebs, Verfaultes Fleisch am Rücken, Offenes Fleisch am linken Fuß, Rechter Fuß Wunden beginnend. Wird im Spital nicht mehr angenommen. Überlebenschance: gleich null, Erster Besuch: Samstag, 28.2.2004.

Ich fuhr am nächsten Tag noch einmal hin zu ihm, am Abend aber ist er dann verstorben

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Hilfe für Kranke ohne Hilfe“ ist aktiv in Rumänien, Republik Moldau, Bulgarien, Italien, Spanien, Deutschland, Österreich.

kontakt: Bernhard   lorberost@gmail.com

Krankenbehandlungen auf der Mülldeponie

Letzte Woche waren wir wieder bei einer Familie, welche wir schon seit über 10 Jahren kennen. Früher wohnten sie in einer Blechhütte – heute haben sie etwas mehr Wohnraum zur Verfügung.
Foto5275
Sie leben auf der Mülldeponie und klauben dort Eisen raus, welches sie dann an einen Schrotthändler verkaufen.
Seit ich diese Familie kenne, war die noch nie alleine. Sie schaffen es immer wieder, andere, denen es noch beschissener geht, mitzufüttern und mitzureißen.
Foto5283

Zur Zeit füttern sie einen Traktoristen aus Mara Mures, dem Norden Rumäniens, durch, der zwar gearbeitet hat, aber dem der Lohn nicht ausbezahlt wurde seit Monaten.
Weiters füttern sie ein junges Pärchen mit, samt Kleinkind, „weil die Mutter des Kleinkindes nicht so fit in der Kinderpflege wie die Ibi, die Frau des Hauses, ist.“
Sie haben ein zahmes Pferd, welches in der Früh an die Tür klopft und eine Scheibe Brot oder ein Stück kürbis will – was es auch bekommt.
Und einen Jungendlichen haben sie auch noch dort, der aus dem Gefängnis entlassen wurde.
Foto5288
Es ist dort, obwohl der Wind überall durchpfeift und kaum Brennmaterial vorhanden ist, eine menschliche Wärme, die man selten wo findet.
Aurelia hat die Ibi behandelt und ihr gezeigt, wie sie selbst mit unserem heliopathischen Mohnblütenöl anderen in ihrem Umfeld helfen kann.

Aktualisierung vom 8.2.2015: ,,,,,, und eine schöne Fortsetzung der Geschichte findet ihr hier: Ganz viel Segen & ein ganz, ganz kleiner Schatten.
Foto5292

Foto5289

Lichtblick für Pessimisten

Die Gerlind ist, seitdem wir wieder zurück sind in Arad, sowas wie mein ganz persönlicher sparring-Partner..:-) Sie schrieb in einem Kommentar in Bezug auf Krankenbehandlungen oder heliopathischen Heilmittel:

„Weshalb die Menschen heute echte Gottes Gaben nicht würdigen können, das wird mir wohl unverständlich bleiben.
Lieber wird viel Geld für weltlichen Schrott ausgegeben“

…. und hat damit recht – aber auch wiederum nicht:

Ich wundere mich auch immer, wenn die Leute am Sonntag in der Kirche sagen: „Jesus ist der größte Heiland“, am Montag aber die Wartezimmer bei den Ärzten voll sind, weil sie dort ihre Tabletten bekommen, von denen sie abhängig sind. Schuld daran – und das will ich nicht als „Kirchen-Bashing“ verstanden wissen – sind für mich eindeutig die großen Kirchenvereine der Katholiken, Orthodoxen und der Evangelischen, welche sich seit Jahrhunderten nicht um eine praktische spirituelle Entwicklung ihrer Schäfchen kümmern. Unter dem Deckmantel der Nächstenliebe sind sie eine der größten Betreiber von Krankenhäusern, wo nur allopathisch behandelt – und gewaltig abkassiert wird von den Pflichtversicherungen. (siehe: Kirchen als Großkonzerne) Also, woher sollten die Schäfchen Vertrauen in Jesu Heilkraft aufbauen, wenn ihre Führer und Lehrer selbst nicht daran glauben?

Im Osten Europas machen wir hin und wieder Krankenbehandlungen in Kirchen der Orthodoxen (siehe Krankenbehandlungen im Donaudelta) und in Versammlungsräumen der Pfingstgemeinden und Baptisten, aber auch in Schulen und Krankenhäusern. Es ist mehrmals vorgekommen, daß mir orthodoxe Priester in Gesprächen über die Seele und deren Unsterblichkeit gesagt haben: „Wer weiß? Wer ist schon von drüben wieder zurückgekommen?“
Da wird´s eng, Leute, wenn selbst der Pfarrer nicht mehr daran glaubt….:-)

Im Gegensatz zu diesen eher düsteren Gestalten gibt es aber überall zumindest ein bißchen Aufbruchstimmung. Ich kenne inzwischen einige Leute, welchen die innere Sehe geöffnet wurde, Bei unseren Behandlungen im Osten Rumäniens haben 3 Leute (geistig) zu sehen begonnen und diese Gabe auch außerhalb der Behandlung behalten. In Deutschland mindestens eine Frau. Während einer Behandlung mit Hände auflegen hatte ich den Eindruck, daß sie von Jesus von der Liege aufgerichtet wird und daß die beiden einen Dialog haben. Am Ende der Behandlung hat mir die Frau meinen Eindruck bestätigt. Das war irgendwann im Jahre 2006 oder 2007, seitdem hat sie, wann immer sie will, einen ganz normalen, freien und praktischen Zugang zu Jesus, der ihr Fragen beantwortet.
Es ist eine Frau um die 40, die mit beiden Beinen fest auf der Erde steht. Sie hat einen Produktions-Betrieb mit 14 Angestellten im Süden von Augsburg, das heißt, sie kann es sich eigentlich nicht leisten, zu spinnen, wie manche solche geistigen Gaben bezeichnen..:-)

Leute, welchen während der Sitzung Jesus erschienen ist und sie mit ihm reden konnten oder Informationen von ihm bekamen, haben wir viele, In Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Rumänien und Rep. Moldau.

Gerade bei euch in Deutschland gibt es inzwischen viele, die gezielt geistige Wege suchen. Einige sind noch etwas verheddert in esoterischen Spinnnetzen, aber auch die Esoterik kann ein Weg sein, der irgendwann einmal ins geistige Zentrum führen soll.

Dann habt ihr christliche Zentren wie das CZW, das Christliche Zentrum Wiesbaden, wo jeden ersten Samstag im Monat ein Heilgottesdienst abgehalten wird. Ich war 2 x oder 3 x dort, um mir das anzusehen. Das ist eine Versammlungsraum, da gehen 1.000 Leute rein. Gib dir das einmal. Andreas Hermann spricht dort, Der ist absolut kein Kind der Traurigkeit oder der Frömmelei…:-)

Wir haben im Schnitt bei den Gruppensitzungen zwischen 20 und 40 Leute, ein Durchgang mit Einzelsitzungen in 10 Tagen ist ca 300 – 400 Behandlungen. Ich war mehrmals in eine alternative Klinik eingeladen zu behandeln. da ging´s los um 7:30 bis um 1 Uhr, 2 Uhr, 3 Uhr in der Früh. Einmal sogar bis um 5 Uhr. Ohne Pause und 7 – 10 Personen gleichzeitig, weil der Andrang so groß war.

Trotzdem aber gibt es noch viel zu tun bei der Verbreitung dieser Methode. Ich bin mir ganz sicher, daß es in Zukunft mehr werden wird: Die Versorgung der pflichtversicherten Patienten wird, egal ob im Osten oder im Westen Europas, immer schlechter, Statt Heilung bekommen sie Siechtum und Medikamentenabhängigkeit verordnet.

Die Alten im Westen werden betreut von Alten- und Krankenhelfern aus dem Osten. Wer betreut die Alten hier? Niemand. Die meisten sind fit bis ins hohe Alter.

Und noch was: Die christliche Religion – und damit meine ich nicht den Kirchenglauben – ist die spirituellste Religion überhaupt. Der Mangel an gelebter, praktischer Spiritualität – also, ich lege z.B. von hier in Rumänien jemandem in den USA im Namen Jesu die Hände auf und der spürt eine Erleichterung seiner Krankheit oder gar eine Spontanheilung – öffnet die Türen für alle verrückten Theorien, Dieser Mangel an gelebter Spiritualität ist auch der Grund für die Islamisierung Deutschlands und Frankreichs.

Die Islamisten leben und verteidigen ihren Glauben – die Christen leben ihren toten Kirchenglauben, oder sagen „es ist eh wurscht, woran man glaubt“. Dabei laufen die mit Halsketterln aus Gold rum, wo ein Kreuzlein daran baumelt …:-)

Soviel zu Gerlinds „Weshalb die Menschen heute echte Gottes Gaben nicht würdigen können, das wird mir wohl unverständlich bleiben. Lieber wird viel Geld für weltlichen Schrott ausgegeben““

wo gibt´s heliopathische Heilmittel?

Wir haben von 1999 – 2000  10.000 oder auch mehr Einheiten heliopathischer Heilmittel kostenlos abgegeben. Darunter auch große Mengen in 5-Liter-Gebinde an Ärzte, Heilpraktiker und Apotheker, die versprochen haben, die Erfahrungen damit zu veröffentlichen. Ein anderer wollte Tschernobyl-Kinder damit helfen. Wieder ein andere woltte ein Spital in Indien damit ausrüsten.
Eine Heilpraktikerin wollte Sonnenheilmittel haben, um deren Wirkung mittel Dunkelfeldmikroskopie nachzuweisen. 10 Jahre lang hatten wir einen Verteilerpunkt in Österreich, 10 Jahre lang hatten wir einen Verteilerpunkt in Deutschland, von wo aus unsere Sonnenheilmittel in alle Welt  – kostenlos – verschickt wurden. Die Heilmittel waren von uns aus kostenlos – das Porto haben die Verteilerstationen übernommen.
Daneben haben wir seit 2004 eine Plattform im Internet errichtet, damit sich die Leute austauschen können, ob sie besser geschlafen oder einen weicheren oder härteren Stuhlgang haben (um das vorsichtig zu formulieren) Und – seit zumindest 2004 – steht das Originalrezept für die Herstellung und Anwendung der SHM auf unseren Internetseiten und – wir haben jeden unterstützt, der die SHM selbst herstellen wollte und Rat, oder auch Material und Grundstoffe gebraucht hat.

Ergebnis: Fast keine Rückmeldungen, außer: „wir brauchen wieder, danke ………..“.

Somit haben wir die Aktion abgeblasen. Die Sonnenheilmittel, welche wir bei den Behandlungen im Rahmen von „Hilfe für Kranke ohne Hilfe“ und „Heilung durch Gebet“ verwenden, sind weiterhin kostenlos.

Miron ist zur Zeit der einzige Hersteller, den ich kenne, der streng nach dem Originalrezept von Jakob Lorber von 1853 produziert. An die könnt ihr euch wenden. Oder selber machen. Das Originalrezept findet ihr auch hier auf unserer Seite.

Mir ist auch das Verschicken zu aufwändig. Es ist ein ständiges Streiten mit rumänischen Postbeamten, die kein Glas und keine Flüssigkeiten befördern wollen. Außerdem kostet ein Päckchen von hier in ein anderes EU-Land mehr als 12 € Porto

Für die Länder außerhalb von Österreich, Schweiz und Deutschland kooperieren wir gerne mit Wiederverkäufer.

Am 5. Oktober 2012 habe ich diesen Beitrag zum Thema geschrieben. Kommt mir aber jetzt nicht mit den darin erwähnten Heilstäben daher…:-) WIr haben keine mehr, sie wurden ausschließlich in Rumänien verkauft über einen Arzt, welcher nur naturheilkunde anwendet.

Gift ausleiten / entgiften

Weil dieses Thema immer wieder kommt und anscheinnd bei der Gerlind hochaktuell ist, noch einmal:ein kurzer Text, den ich am 31. August 2012 geschrieben habe

Körper entgiften

Plomben, Metalle, Gifte: Oft werden mir die wildesten Geschichten erzählt über das Ausleiten von Giften und Schwermetallen. Das dauert bei manchen oft Jahre und kostet oft Unmengen an Zeit und Geld. Bei machen scheint es, daß es nie aufhört mit dem Gift ausleiten – sie sind wohl sehr gute Melkkühe für ihre Therapeuten…:-)

Sonnenglobuli oder heliopathische Laktose ist wohl die billigste Methode, um all den Dreck aus dem Körper zu holen.

Ideal ist, vorher ein Diät zu halten – für manche ist es am einfachsten, überhaupt ein paar Tage zu fasten und dann die energetisierten Globuli oder die energetisierte Laktose zu nehmen.

Aktualisierung 29.12.2014   Originaltext von 1853 dazu:
– heliopathische Globuli: …..so wird es von drei bis längstens sieben Tagen völlig besser mit ihm. Denn die Seele wird sich davon das Mangelnde nehmen, dadurch gestärkt das Unbrauchbare von sich schaffen und sodann mit Leichtigkeit in ihrem Leibe die rechte Lebensspannung bewerkstelligen.

„Heilung durch Gebet“- Tourplan November – Dezember 2014

In Planung für 2015: Luanda/Angola und San Francisco /USA (?)

Fix im Programm für 2014

Die Tour „Heilung durch Gebet“ in Rumänien und Rep. Moldawien führt im November und Dezember 2014 in die Städte Bucuresti, Constanta, Brasov, Piatra Neamt, Bistrita NT, Iasi, Chisinau, Balti, Soroca, Cahul . Bitte informiert auch eure Freunde und Bekannten in diesen Ländern über die neue Tour „Heilung durch Gebet“. Das genaue Ddatum für jede Stadt findet ihr weiter unten.

– Rep. Moldawien in den Städten Chisinau, Balti, Soroca, Cahul: nach dem 9. November 2014. Das genaue Datum erfährt ihr in Kürze. Anmeldung in Chisinau bei: Arcadie, Ghena, Ljubi, Costel in Rumänien, Aurelia oder gatacuboala@gmail.com

– Iasi / RO: Fre 28. 11.  – Son 7. 12. 2014 Anmeldung in Iasi: Florin 0741 226 228 , Aurelia oder gatacuboala@gmail.com

– Bistrita NT / RO: Mon 24. – Mit 26. 11.2014 Anmeldung : gatacuboala@gmail.com

– Piatra Neamt / RO: erster Durchgang Fre 21. – Son 23. 11.2014 (ein 2. Durchgang findet statt nach unserer Rückkehr aus der Rep. Moldawien & Iasi

Brasov: Mon 17. – Don 20. 11. 2014 In Brasov möchte ich gerne „Heilung durch Gebet“-Gruppensitzungen mit Musik der Gruppe  DEVAS  machen. Anmeldung & Organisation: Mirela 0724 203 087. 

– Constanta / Schwarzes Meer / RO: Fre 7. 11. – 16. 12. 2014.  Anmeldung: Virgil 0040 749 573 222 , 0040 721 413 722 , Antoneta 0040 731 468 454, Aurelia sau gatacuboala@gmail.com

– Bucuresti: 6. noiembrie 2014  Programare: Aurelia sau  gatacuboala@gmail.com sau 0723 73 33 08

Bei den Sitzungen können nach Bedarf folgende Sprache verwendet werden: Rumänisch, Deutsch, Englisch. Italienisch. In Moldawien Rumänisch sowie Russisch (Übersetzer vorhanden für Rumänisch-Russisch)

Wenn ihr den Tourplan an Freunde oder Bekannte in Rumänien oder der Republik Moldau schicken wollt, so findet ihr hier die rumänische Version.

Rheuma, rheumatische Entzündungen,

Neben den hyperenergetisierten Heilstäben scheint es, daß wir auch ein effizientes, einfaches und natürliches Mittel gegen Rheuma, eventuell auch gegen Entzündungen verschiedener Art gefunden haben. Die Rückmeldungen und Schilderungen von Patienten sind sehr vielversprechend – zur Zeit wird es von einer Apothekerin erprobt, ab 12. Dezember auch in einer Arztpraxis.

 

Handgelenk- und Finger-Schmerzen, hyperenergetisierte Heilstäbe

In Timisoara sitzt ein Waldorf-Lehrer aus Deutschland, der sich in der dortigen Schule sehr engagiert und einige Zeit nun schon in Rumänien lebt und inzwischen sehr gut Rumänisch spricht. Er hat von Anfang an die Entwicklung der hyperenergetisierten Heilstäbe verfolgt, er war manchmal auch eine willkommene Testperson mit allen seinen Leiden, die ihn so hin und wieder zwicken.

Bildquelle: von hier

Heute saß er wohl in seiner Studierstube in Timisoara und schrieb mir seinen Erfahrungsbericht. Stört euch nicht an seinem schreibstil – der ist so, wenn er nicht vor Kindern spricht…:-)

Also, hier seine Geschichte:

Nachdem sich die Sache mit den Silberstaberln (Anm.: hyperenergetisierte Heilstäbe, Silberausführung) immer länger hinzog, und meine Handgelenks und Fingerschmerzen immer schlimmer wurden, hab ich den Bernhard endlich besucht. Das war nach seinem Unfall. (Anm.: Mehr rund um diesem Unfall gibt´s im aktuellen rumaenienadventskalender. Aber erst wenn das Türchen für den 12. aufgeht !!!!..:-). Da konnte er zwar die Goschn noch nicht aufmachen, aber geredet hat er trotzdem wie ein Wasserfall, und am Ende kam heraus, dass schon etliche Silberstäbchen fertig waren. Da konnte ich flugs welche von ihm kaufen.

Hatten nun vorher die Alustäbchen (Anm.: hyperenergetisierte Heilstäbe, beta version in Aluminium) wenigstens ein beruhigende Wirkung auf meinen Körper ausgeübt, so hatten die Silberstäbchen dann doch eine deutlich stärkere Wirkung. Die Schmerzlinderung war da, schon nach einmaliger Anwendung über Nacht, allerdings nicht von Dauer, so dass noch weitere Anwendungen nötig werden. Aber insgesamt ist schon eine deutliche Wirkung da. Auch eine allgemeine Wirkung Richtung mehr Energie ist spürbar.

Meinem Freund E. der seit langer Zeit an einer schmerzenden Stelle im Ellbogengelenk litt, lieh ich die Alustäbchen, Silber hatte ich da noch nicht, der befestigte sie eine Nacht lang in der Gegend dort um seinen Ellbogen und am nächsten Tag waren die Schmerzen weg, sind auch nicht mehr wiedergekommen.

Gruß

R.

Aufgeblähter Bauch – Nachtrag

Heute erhielt ich noch einmal eine Nachricht von jener Frau mit dem „ganz speziellen Bauch“…:-)

Zitat aus ihrem mail:

Mir tun aber die Leute echt leid, die niemals eine Loesung fuer solche Probleme finden. Beispielsweise hoerte ich von einer Frau, die sich sogar das Leben nahm, weil sie mit aehnlichen Symptomen zu kaempfen hatte und dadurch wohl zunehmend vereinsamte. Wenn ich mich recht entsinne, war ihr Ehemann sogar Arzt. Zurueck liess sie eine Tochter, die nun Heilpraktikerin wurde, um weitere solche traurigen Geschichten zu vermeiden……Zitatende

Es ist echt tragisch, wie sich manche Leute oft abplagen, wo doch manchmal eine Lösung oder Heilung ganz, ganz nahe und einfach ist.

 

Die Behandlung bei jener Frau mit dem Bauchproblem bestand aus einer einzigen Sitzung Hand auflegen, sowie – ich glaube maximal , 2 x 15 ml (? – vielleicht berichtigst du mich, falls es geringfügig mehr war?) von einem unserer Sonnenheilmittel.

 

Aufgeblähter Bauch – ein ganz spezieller Fall

Ein blöder Unfall, wo ein in Deutschland gechippter (?) Hund in Rumänien ums Leben kam, war der Anlaß, daß ich Bekanntschaft machte mit einer jungen Frau aus Deutschland, deren Freund wir schon seit viele Jahren kennen. Sie waren mit einem MB Sprinter von Deutschland in der Ukraine auf Urlaub und sind über die Republik Moldau und Rumänien wieder zurück nach Deutschland.

Da die also hier in Rumänien einen Totenschein für einen deutschen Hund besorgen mußten, sind sie bei uns auf unserem Stützpunkt neben Arad gelandet und über Nacht geblieben, denn den Totenschein für den deutschen Hund konnten wir erst am nächsten Tag besorgen.

Neben der Traurigkeit über den verstorbenen Hund hatte die Frau noch ein anderes Problem: Einen ganz verrückten Bauch – also, ich habe so einen Krankengeschichte zumindest noch nie vorher gehört und somit war mein Interesse sehr groß, denn es ist etwas anderes, Schnupfen und Husten zu behandeln – oder „richtige Fälle“. Und der Fall da war ein „richtiger Fall“…:-)

Zum Glück hat sich die Frau nun, ein paar Monate später, wieder gemeldet, denn auch für mich ist es interessant und wichtig, Rückmeldungen zu bekommen. Meistens aber, wenn die Leute gesund sind, hört man nichts mehr von ihnen und wenn man sie nach Jahren zufällig auf der Straße trifft und fragt, warum sie sich nicht mehr gemeldet haben, sagen sie: „ja, weil ich nach der Behandlung eh nichts mehr gehabt habe“.

Ich habe die Frau aus Deutschland mit ihrem ganz speziellem Bauch gebeten, mir kurz ihre Geschichte vor – und nach der Behandlung aufzuschreiben,  was sie heute dann auch gemacht hat und es ist mir eine große Freude, auch euch daran teilhaben zu lassen.

Hier geht´s zu ihrer „Bauchbeschreibung“
Mein Zustand frueher
schlimme Bauchschmerzen, Kraempfe, fieser Blaehbauch (als sei ich schwanger), Verstopfung abgewechselt mit Durchfall, der Druck auf´m Bauch machte ein staendiges Gefuehl des Pinkelmuessens – kurzum: eine voellig unberechenbare Verdauung. Anfangs waren mir immer abends die Hosen viel zu eng, die mir morgens passten, im spaeteren Verlauf musste ich dann umsteigen auf Hosen, die am Bauch passten aber an den Beinen schlackerten (dachte sogar ueber Umstandshosen nach!)
Kaffee war ganz schlimm! Was andere Menschen als Verdauungshilfe nutzen sorgte bei mir zu Verschlimmerung der Beschwerden.
Das macht einen frustriert, die staendigen Schmerzen und das Druckgefuehl auf´m Bauch, ich wurde zunehmend gereizt und das mit der Gesellschaftsfaehigkeit ist dann ja auch son Ding…
2004 hab ich mich umfassend untersuchen lassen: „Diagnose Reizdarm.“ Am Anfang hab ich das sogar geglaubt und und mich brav an die Empfehlungen gehalten, sprich ballaststoffreiche Ernaehrung blabla…
Hat aber alles nicht hingehauen, zumal der Zustand unabhaengig war von Einfluessen wie Stress oder Ernaehrung: Allesfresser, Vegetarier, Vegan, Essen weglassen, egal wie – gab immer Probleme
Dann vor einigen Jahren hab ich mir nochmal gesagt, dass ich mit diesem Problem nicht leben kann und ging zu einem anderen Arzt: Verdacht auf Fructoseintoleranz – wollte ich nicht wahrhaben, waren doch fructosehaltige Lebensmittel meine Hauptnahrungsquelle… Ignoriert und stattdessen Selbstversuche, wie Gluten weglassen und so weiter. Dieses Jahr wars dann so schlimm, dass ich nachdem ich Zucchinisalat gegessen hatte, nicht mehr grade laufen konnte. Ich ging mit dem Oberkoerper nach vorn geknickt, aber nur bis zum Klo. Ansonsten hab ich mich einfach auf den Boden gelegt, solche Kraempfe waren’s. Dann fiel mir die Fructosintoleranzgeschichte wieder ein. Ich googelte Symptome… passten! Und ganz viele Leuten schrieben, sie bekamen aufgrund unfaehiger Aerzte die Diagnose Reizdarm. Dann hielt ich mich an die Vorschlaege und ass zunaechst nur noch Fleisch, Milchprodukte und trank nur noch Wasser und Milch. Alles hoechstens gesalzen oder wenig gewuerzt – vor allem ohne Paprika. Da ich zusaetzlich eine Histaminintoleranz vermutete, liess ich auch alles Fermentierte und Geraucherte weg. Das half, war aber verdammt langweilig… Mir fiel es sehr schwer diese Art von Diaet einzuhalten, aber angeblich vertraegt man nach einer gewissen Zeitspanne wieder ein bestimmtes Mass an Fructose. Habs versucht, ging aber nicht. Nur beim dauerhaften Weglassen solcher Nahrungsmittel gings meinem Bauch gut.
Du gehst dabei fast ein… Stell dir vor du faehrst im Sommer ueber die Krim – ueberall Wassermelonen (sabbersabber) und du kannst sie nicht essen. Irgendwann machst dus trotzdem und dann… autschautschautsch
Meine persoenliche Theorie ist, dass meine Verdauung einfach schonmal erblich bedingt etwas anfaellig ist. Dazu kommt die Ernaehrung in der Kindheit. Ungefaehr bis ich 18 war ass ich immer nur „Fertigfutter“, das gabs halt zuhause und ich hatte das dann auch weitestgehend uebernommen. Die ganzen Geschmacksvertaerker, Konservierungstoffe, Farbstoffe und was da sonst fuer Chemie drin ist, griffen sicher dern Darm an. Eine Heilpraktikerin sagte mir mal, sowas koenne den Darm poroes machen, sodass die dort ansaessigen Bakterien in den Duenndarm wandern und dann der Bauch bei egal was man isst einfach aufblaeht. Eine sogenannte Fehlbesiedlung.
Dazu zu sagen gilt, dass fast alle Weibsbilder in meiner Familie muetterlicherseits sich damit rumplagen. Meine Oma hatte den Bauchstress, meine Mutter und meine Tante leiden daran und bei meiner Schwester zeigen sich ab und an auch
Anzeichen.
Wie lange der Zustand anhielt
Weiss ich nicht genau, als Kind hatte ich schon Probleme aber nicht so starke. Richtig schlimm wurde es rueckblickend betrachtet, soweit ich mich erinnere als ich mit 18 Jahren auf gesunde und abwechslungsreiche Ernaehrung umstieg. War der Bauch ja nicht gewohnt. Der Zustand steigerte sich immer weiter bis ich schliesslich kaum noch Nahrungsmittel vertrug und hielt an bis zu dem Tage als wir bei dir (Anm. von Bernhard: September 2013) eintrafen.
Wie ich mich aktuell fuehle
Waehrend der Behandlung (Anm. von Bernhard: Hände auflegen. Im September 2013, als sie bei uns war) merkte ich, dass sich da was tat. Es zog und drueckte im Bauch. Dann nahm ich brav das Kampferpulver und aeusserlich das Mohnbluetenoel und es ging mir damit immer besser. Es ist nicht komplett verschwunden, hin und wieder piekst und drueckt es, aber es fuehlt sich milliardenfach besser an als zuvor! Und ich kann wieder alles essen was ich will! Unbeschreiblich… Vor allem weil ich schon gar nicht mehr daran glaubte, irgendwann ein „Normales Leben“ im Sinne der Ernaehrung zu fuehren. Alkohol und Kaffee lass ich immer noch weg aber einfach weil ich gar keine Lust mehr drauf hab. Es lebt sich irgendwie stressfreier 🙂
Bericht Ende.
So – erstens einmal habe ich eine Freude über das Ergebnis, zweitens über die ausführliche Beschreibung – ich mußte sie nicht selbst schreiben…:-) und weil du es sooo ausführlich beschrieben hast, daß auch ich es jetzt begriffen habe…:-), möchte ich, daß die Symptome komplett verschwinden. Vielleicht haben wir eine Chance mit Hände auflegen auf die Distanz und der weiteren Verwendung gewisser Sonnenheilmittel. Vielleicht, wenn du wieder einmal in unserer Nähe bist – oder wir in Deutschland, auch eine oder 2 Sitzungen mit unseren neuen Hyperenergetisierten Heilstäben in Silberausführung.
Und – gerne nehmen wir auch deine Schwester und deine Mutter mit auf ins Programm…:-)

Gebärmutterschmerzen, Heilstäbe

Eine Frau um die 30 in einem Dorf neben Arad war mit Zwillingen schwanger, allerdings sind die im 4 schwangerschaftsmonat abgestorben. Sie wurde ins Spital nach Arad gebracht, hatte aber bei ihrer Entlassung tagelang sehr , sehr starke Schmerzen in der Gebärmutter.

Ich ließ sie 2 unserer neuen hyperenergetisierten Heilstäbe im Bereich der Gebärmutter auflegen – in den ersten 1 – 2 Minuten spürte sie gar nichts – doch dann sagte sie, daß eine große Hitze entsteht in ihr drinnen. Wie Feuer. Die Hitze wurde sehr, sehr stark und sie wollte die Heilstäbe weggeben, weil es zu heiß in ihr wurde. Ich aber versprach ihr, daß die Hitze bald vorübergehen werde und so war es auch. Nach 15 Minuten war sie schmerzfrei, allerdings ließ ich ihr die Heilstäbe dort und trug ihr auf, sie über Nacht die folgenden 3 Tage am Körper im Bereich der Gebärmutter zu direkt auf die Haut zu geben.

Wir setzen die hyperenergetisierten Heilstäbe auch bei Zysten und Myome ein.

Sinusitis, chronische, Heilstäbe

Vor 4 Tagen kam ein Mann um die 35 zu uns auf unserem Stützpunkt neben Arad / Rumänien und wollte Hilfe für seine nun schon 4 Jahre dauernde chronische Sinusitis. Er hat diese lästige Entzündung in den Stirnhöhlen und den Kieferhöhlen.

Ich gab ihm die letzten beiden unserer 175 hyperenergetisierten Heilstäbe, die ich noch vom Austüfteln der Prototypen hatte, denn der Rest ist ja zwischen Schwarzem Meer, Dolomiten und dem Rhein verteilt.

Ausgemacht war, daß er sie bis heute, Freitag, verwenden darf und dann zurückbringt. Er war nun heute am Vormittag bei uns und bat, sie noch weiterhin behalten zu dürfen, denn seine Nase ist nun frei geworden – bloß an den Kieferhöhlen spürt er noch einen leichten Druck. An seiner Sprache merkt man auch, daß er noch nicht ganz frei ist.

Er sagte, daß er nach dem Aufkleben der hypernergetisierten Heilstäbe ca. eine 1/2 Stunde lang einen Druck in der Stirn verspürte und Kopfschmerzen bekam, bis der angestaute Schleim dann durch die Nase frei zu fließen begann.

Diese einfachen Heilungen sind wie ein Geschenk für die Patienten – aber auch für uns.

Übrigens: Ab heute ist auch fix, daß wir ab sofort 200 Stück = 100 Sets dieser hyperenergetisierten Heilstäbe anfertigen werden und zwar in der endgültigen Fassung: In 935er Silber. Der allergrößte Teil davon wird in Bukarest in einer Arztpraxis eingesetzt werden.

Dialyse- & Diabetespatient

Wir waren nun 10 Tage lang in Bukarest, wo wir eigentlich weitere Aktivitäten rund um Hilfe für Kranke ohne Hilfe mit ein paar Ärzten, Therapeuten und Apothekern besprechen wollten – alles Leute, welche ausschließlich Naturheilverfahren anwenden.

Die erste Überraschung war, daß ich eine halbe Stunde nach unserer Ankunft noch um Mitternacht zu einem 3-Tages-Seminar „The Journey“ von Brandon Bays zwangsvergattert wurde – was sich als aboluten Glücksfall entpuppte..:-)

Ab Montag dann hatten wir wunderschöne Behandlungserlebnisse und -ergebnisse, zum Beispiel einen Patienten mit schweren Nierenproblemen, welcher schon vorbereitet war für die Dialyse.

Nach nur einer einzigen Behandlung konnte er am nächsten Tag wieder problemlos urinieren – und zwar 1,5 Liter. Am zweiten Tag dann 1 Liter am Vormittag und einen Liter am Abend.

Zugleich fiel am dritten Tag auf ein Blutzuckerwert auf 113, also absolut normale Werte. Die Behandlungen wurden zuerst in einer Arztpraxis gemacht, später dann in einem Hotel, wo der Patient untergebracht war, weil er vom Norden Rumäniens extra hergefahren wurde.

Angewandte Methode: Einreibungen mit heliopathischem Mohnblütenöl, am ersten Tag jede Stunde, Verabreichung heliopathischer Laktose, Hände auflegen 1 x am Tag.

Nierenkolik, Nierenentzündung, Heilstäbe

Dieselbe Frau, von der im Bericht Gewächs am Ohr die Rede war, hat hat seit Jahren öfters schwerste und extrem schmerzhafte  Nierenentzündungen und Nierenkoliken. Bis jetzt konnte ihr weder im Spital noch vom Arzt geholfen werden und somit hat sie sich an uns gewandt. Mit unseren Methoden, Sonneheilmittel (Mohnblütenöl Einreibungen) sowie Hände auflegen kann ihr fast immer geholfen werden, wenn sie wieder akute Anfälle hat. Allerdings sind wir nicht immer in ihrer Nähe.

Ich habe ihrer Schwester, die ebenfalls Köchin in unserer Kinderkantine war, 2 unserer neuen hyperenergetisierten Heilstäbe gegeben, mit dem Auftag, sie an Leidende weiterzuleihen.

Gestern wurde mir von der Frau mitgeteilt, daß sie 1 hyperenergetisierten Heilstab an ihre bettlägrige Schwester geschickt hat, die wieder einmal vor Schmerzen das Bett nicht verlassen konnte wegen ihres Nierenleidens.

Nach 3 Stunden war die Schwester wieder auf den Beinen und im Dorf unterwegs. Schmerzfrei.

Muskelschwund, geheilt, Heilstäbe

Gestern wurde ich von der Mutter jenes Jungen, der an Muskelschwund erkrankt war und trotz des schon stark fortgeschrittenen Stadiums davon komplett geheilt wurde, über folgendes benachrichtigt:

Adi hat nach seiner Heilung am Bau gearbeitet, dann bei Nokia Telephne zusammengeschraubt und war dann nach der Schließng des rumänischen Nokia-Werkes noch in einer Möbelfabrik tätig.

Er hat dann sogar mit dem Armdrücken begonnen – bis er sich den Oberarmknochen gebrochen hat. Das schaut dann so aus

Er hat daraufhin einen Metallstab in den Oberarmknochen bekommen, der immer noch nicht entfernt wurde, weil von der ersten OP noch Schulden da sind. Somit hat er hin und wieder Schmerzen im Arm – er legt sich dann einen von unseren hyperenergetisierten Heilstaben auf die schmerzende Stelle und ist dann in kürzester Zeit schmerzfrei

Zu seiner Gesichichte geht´s hier: Muskelschwund, geheilt

Hier geht´s zu  Muskelschwund, sehr gute Besserung

Schlaganfall, Heilstäbe

Diese Geschichte habe ich soeben von einer Altenpflegerin bekommen, welche ich seit 14 Jahren kenne und die eine Frau, 86, in Österreich betreut.

Die Frau war nach einem Schlaganfall bettlägrig in einem Gitterbett, konnte nicht mehr aufstehen, mußte Windeln tragen und wurde über Sonden ernährt. Von seiten der Ärzte bestand keine Hoffnung mehr, daß sie wieder gesund wird. Am Rücken hatte sie einen beginnenden Dekubitus.

Die rumänische 24-Stunden-Betreuerin kennt unsere Tätigkeit im Rahmen von „Hilfe für Kranke ohne Hilfe“, sie kennt unsere Methoden und sie hatte auch 2 hyperenergetisierte Heilstäbe (die Vorgängerserie mit Aluminium-Mantel) und unser heliopathisches Mohnblütenöl dabei.

Innerhalb einer Woche begann die Patientin wieder zu laufen. Sie ißt inzwischen komplett normal und ganz alleine,  geht wieder alleine auf´s Klo, braucht keine Windeln mehr und auch die Wunde am Rücken ist verheilt.

Die energetisierten Heilstäbe wurden jeweils ein Stück auf der Innenseite jedes Fußes zwischen Knöchel und Ferse befestigt (in die Socken geschoben), der beginnede Dekubitus wurde mit heliopathischem Mohnblütenöl geheilt

Die Angehörigen der Frau wollen die Betreuerin nicht mehr wechseln, solange die Frau lebt.

Ohr, Gewächs am Ohr, Heilstäbe

Bis 2010 betrieben wir im Winter eine Kantine, wo bis zu 140 Kinder, plus ein paar Schwangere, plus ein paar Alte täglich eine warme Mahlzeit bekamen. Eine von unseren Köchinnen jammerte öfters über Schmerzen, welche ein immer größer werdendes Gewächs am linken Ohr verursachte. Am Ende hatte das Gewächs einen Durchmesser von mehreren Zentimetern. SDieses Gewächs hat sie nun c. 4 Jahre lang gehabt.

Unsere Köchin bekam ebenfalls einen hyperenergetisierten Heilstab, den sie 2 Tage lang ständig am Ohr festgeklebt hat. Nach 2 Tagen war das Gewächs aufgeplatzt, es war gefüllt mit einer Art „Grieß“, sagt sie. Sie ist seitdem geheilt und hat wieder ein „schönes Ohr“..:-)

(Siehe auch Artikel über  Nierenkolik, Nierenentzündung)

Menstruation, Heilstäbe

Eine Heilpraktikerin aus Deutschland hat uns vorgestern gemeldet, daß ihre starken Schmerzen während der Menstruation verschwunden sind, nachdem sie sich 2 hyperenergetisierte Heilstäbe im Bereich der Gebärmuter aufgelegt hat.

Das deckt sich mit den Erfahrungen, welche wir bei mehreren Frauen aus 2 verschiedenen Dörfern zwischen Arad und Timisoara in Rumänien gemacht haben, wo wir seit 14 Jahren Hilfe für Kranke ohne Hilfe anbieten

Muskelschwund 2, Heilstäbe, hyperenergetisiert

Ebenfalls in der Nähe von Ludus/Rumänien ist ein Mann, 59, mit beginnendem Muskelschwund. Er ist Lenker eines Autobusses und hat in der rechten Hand keine Kraft mehr, den Startschlüssel umzudrehen, Den Ganghebel bewegt er mit dem Ende des Unterarmes. Ebenfalls unmöglich für ihn ist inzwischen das Essen mit Messer und Gabel.

Ich habe ihm 2 unserer hyperenergetisierten Heilstäbe vor ca. 2 Monaten zukommen lassen und ihm ausrichten lassen, daß er sie an die Unterarme kleben soll.

Ergebnis: Keine Änderung der Handmuskulatur, allerdings hat er inzwischen keine Schmerzen mehr an den Händen.

Hinweis für Kranke in Ländern mit Pflichtversicherung: Alle unsere hier auf diesen Seiten beschriebenen Fälle sind real – die Anwendungen und Ratschläge erfolgen nach meinem bestem WIssen und Gewissen und werden gerne weitergegeben, ersetzen aber in euren Ländern nicht den Besuch beim Heilpraktiker oder Arzt.

Herzbeschwerden, Heilstäbe

Im Rahmen unserer Tätigkeit für „Hilfe für Kranke ohne Hilfe“ kam eine Mutter von 11 Kindern und mittlerweile über 60 (sechzig) Enkelkinder zu uns. Sie wurde vor ca. 8 oder 9 Jahren durch unsere Methode von Lungenkrebs geheilt (der Lungenkrebs, sowie dessen Heilung wurde von Krebsspezialisten  festgestellt), später dann noch von anderen Krankheiten und hat seitdem großes Vertrauen in uns.

Sie hat auf Grund ihrer zahlreichen und massivsten Lebensprüfungen Probleme mit ihrem Herz und ich empfahl ihr, statt der Sonnenheilmittel (hauptsächlich MBö)  einmal einen unserer neuen hyperenergetisierten Heilstäbe auszuprobieren.

Innerhalb einer Minute spürte sie eine große Hitze am Herz, welches sehr stark zu pochen begann. Ich ließ die Anwendung abbrechen, empfahl ihr aber, doch hin und wieder den Heilstab ans Herz zu legen.

Mit der Zeit war dann die Reaktion auf den hyperenergetisierten Heilstab nicht mehr so stark und sie konnte ihn länger an der Herzgegend lassen.

Ihre Herzprobleme verschwanden nach 3 Tagen vollständig.

Bei einem weiteren Kranken mit Herzproblemen war die Reaktion anfangs ebenso. Auch bei ihm ließ ich die Anwendung erst einmal abbrechen, um dann in kleineren Anwedungsschritten weiterzugehen.

Es waren dies die einzigen 2 Fälle bis jetzt, wo die Betroffenen eine zu starke Reaktion empfunden haben

Hinweis für Kranke in Ländern mit Pflichtversicherung: Alle unsere hier auf diesen Seiten beschriebenen Fälle sind real – die Anwendungen und Ratschläge erfolgen nach meinem bestem WIssen und Gewissen und werden gerne weitergegeben, ersetzen aber in euren Ländern nicht den Besuch beim Heilpraktiker oder Arzt.